Herzlich willkommen beim SV Neptun Umkirch e. V.

Unser Verein ist ein gemeinnütziger Sportverein, der sowohl Freizeit- als auch Wettkampfsport und für Nichtschwimmer Schwimmkurse anbietet. Die Gruppen werden von ausgebildeten Trainern und Übungsleitern geführt.

 

Sehr beliebt sind unsere Schwimmkurse, besonders für Kinder. Für eine Kursteilnahme ist die Mitgliedschaft in unserem Verein nicht zwingend erforderlich. Jedoch würde es uns freuen, wenn die Kursteilnehmer weiterhin Spaß am Schwimmen haben und in unsereren Gruppen weiterhin aktiv Schwimmen und Spaß in unserem Verein haben.

Treuhandkonto eröffnet

Sparschwein

Treuhandkonto für Zuwendungen zu Investitionen in das Bad:


IBAN: DE89 1203 0000 1039 6734 37

DKB (BYLADEM1001)

Inhaber: Boris Lemler


Verwendungszwecke wären Investitionen in das bestehende Bad zu dessen Ertüchtigung & Erhaltung, sowie für Investitionen bei einer zukünftigen Sanierung oder bei einem Neubau. Da es sich hier nicht um gemeinnützige Spenden handelt, werden auch keine Spendenquittungen ausgestellt!

Bitte senden Sie dem Treuhänder per Mail Informationen zu den folgenden Punkten an treuhandkonto@svnu.de

  • Verwendungszweck
  • Rückzahlung
  • Bereitschaft zur Veröffentlichung

 

Mustermail:

Sehr geehrter Herr Lemler,

ich habe x.xxx Euro auf das Treuhandkonto für Investitionen zur Ertüchtigung des bestehenden Bades für eine Wiedereröffnung oder für Investitionen für eine Totalsanierung oder einen Neubau des Bades eingezahlt. Sollte der Betrag bis zum 31.12.2022 nicht verwendet worden sein, bitte ich um Rücküberweisung. Ich bin mit der Veröffentlichung meines Namens und des Betrages im Rahmen der Berichterstattung des SVNU e.V. zum Treuhandkonto einverstanden.

Mit freundlichen Grüßen

YYYYYY

 

 

Petition für das Umkircher Schwimmbad

QR Code openpetition

Sie möchten die langfristige Erhaltung des Umkircher Bades unterstützen?

Bitte unterschreiben Sie unsere online-Petition unter

www.openpetition.de/!SchwimmbadUmkirch

 

DANKE!

Aktuelle Nachrichten Bad & Petition

Pressestatement zum Runden Tisch

 

Pressestatement des Schwimmvereins Neptun Umkirch e.V (SVNU). zum „Runden Tisch“ am 16.07.2020

- Zukunft des Hallenfreibades Umkirch –

 

In der am 18.07.2020 dem SVNU zugesandten Handout war der Ablauf des „Runden Tisches“ beschrieben: Neben der Begrüßung durch Bürgermeister Herrn Walter Laub und der Eröffnung durch das Moderatorenteam Herrn Peter Graf und Herrn Christian Heinrich (VWA-Freiburg), waren Statements zur wirtschaftlichen Betrachtung durch den Rechnungsamtsleiter Herrn Markus Speck, zu Gebäude und Technik durch den Bauamtsleiter Herrn Florian Müllerschön und für den Schwimmverein durch den 1. Vorsitzenden Herrn Michael Schöllhorn vorgesehen.

Nach den Statements sollte eine offene Diskussion im Plenum stattfinden.

 

Die ursprüngliche geplante Reihenfolge des Statements wurde auf Wunsch des SVNU geändert. Das Statement des SVNU folgte im Anschluss an die Statements zur wirtschaftlichen Betrachtung und zu Gebäude und Technik.

 

Die beiden Statements der Gemeindeverwaltung stellten die finanzielle Kostenbelastung des Gemeindehaushaltes und den Zustand des Hallenfreibades Umkirch dar.

 

Das Statement des SVNU wurde mit einer eindringlichen Videobotschaft der ehemaligen Umkircherin sowie Welt- und Europameisterin und Olympionikin Frau Petra Dallmann eröffnet. Frau Dallmann schilderte in beeindruckender Weise die elementare Funktion des Hallenfreibades aus ihrer Sicht und appellierte an die Entscheidungsträger sich für dessen Erhalt einzusetzen.

 

Im Vortrag des Vereinsvorsitzenden wurde der SVNU als zweitgrößter und hochengagierter Verein in Umkirch Verein vorgestellt. Insbesondere der öffentliche, gesellschaftliche Beitrag bei der Trainerausbildung und der Jugendarbeit, als auch bei der Durchführung von Schwimmkursen, sind elementar.

 

- Weiterhin wurden die umfänglichen Initiativen des SVNU zum Erhalt des Hallenfreibades beschrieben.

- Veröffentlichungen in der regionalen Presse und den Nachrichtenblättern von Umkirch und den Umlandgemeinden

- Nutzung der sozialen Medien (Facebook, Instagram)

- Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten und Vorschlägen

- Unterstützungsschreiben an Verbandsvertreter und Abgeordnete

- Flyer und Flugblätter

- Banner in der Gemeinde Umkirch

- Informationsstände und aktiver Austausch mit den Bürgerinnen und Bürger

- Unterschriftlisten und Online-Petition

- Werbetruck in den Umlandgemeinden

- Implementierung eines offenen Treuhandkontos zur Sammlung für das Bad

 

Der SVNU hat den öffentlichen Diskurs um das Hallenbad eröffnet und vorangetrieben. Der „Runde Tisch“ unter erweiterter Beteiligung ist eine zentrale Forderung des SVNU. Unsere Onlinepetition www.openpetition.de/!SchwimmbadUmkirch zählt bis zum 19.07.2020, 20:00 Uhr 5.000 Unterstützer insgesamt davon über 1.600 Stimmen aus Umkirch. Der SVNU hat sämtliche Aktivitäten bisher ohne weitere Unterstützung und in Eigenregie durchgeführt.

 

Der Vortrag des SVNU wurde durch den Moderator als sehr ausgewogen, sachlich und hilfreich beschrieben. Im Gegensatz zu den vorhergehenden Statements der Gemeindeverwaltung wurden Lösungsansätze und Perspektiven aufgezeigt. Die Perspektiven wurden vom Moderator aufgegriffen und dienten als Einstieg für die Diskussion im Plenum.

 

Nach Darstellung der Gemeindeverwaltung ist eine zeitnahe Öffnung Bades für die Öffentlichkeit aufgrund der Hygieneauflagen des Landes-BW nicht möglich. Der SVNU bedauert dies außerordentlich. Nicht ausgeschlossen wurde zumindest ein eingeschränktes Angebot des SVNU und insbesondere die Wiederaufnahme von Schwimmkursen unter Vorlage eines Hygienekonzeptes. Wir erwarten die zeitnahe Umsetzung mit Zieltermin September 2020.

 

Aus Sicht des SVNU wurden folgende Möglichkeiten am Runden Tisch aufgezeigt.

 

Kurzfristige Lösungen:

Schnellstmögliche Entwicklung eines Stufenplanes unter Inanspruchnahme des Beratungsangebotes des Schwimmverbandes als Übergangslösung.

1. Planung und Umsetzung eines Projektes zur Behebung der wesentlichen Mängel die gegen eine Wiedereröffnung des Bades für die Öffentlichkeit sprechen unter Ausnutzung möglicher Förderzuschüsse. Konkrete zeitliche Festlegung der Einzelschritte und der Finanzierung

- Gemeindeverwaltung

- Beteiligung von Bürgern und privaten Investoren

Offenes Treuhandkonto des SVNU
DE89 1203 0000 1039 6734 37
Deutsche Kreditbank Berlin
BYLADEM1001

 

2. Entwicklung eines Betreiberkonzeptes mit Unterstützung des SVNU

- Gemeindeverwaltung

- Betreibermodell Merzhausen als mögliches Beispiel

- Personelle Unterstützung des SVNU

 

Mittelfristige Lösungen:

Konzeptentwicklung zur Definition und Anerkennung eines Regionalbades

1. Festlegung eines Sanierungsfahrplanes, alternativen Neubaus und eines Standorte

2. Einbindung der beteiligten Umlandgemeinden, der Landkreises und des Regionalverbandes

3. Entwicklung eines Finanzierungskonzeptes unter Berücksichtigung von Förderzuschüssen sowie Betriebskosten – und Investitionszuschüssen

- Gemeindeverwaltung

- Landkreis und Umlandgemeinden

 

Die grundsätzliche Bereitschaft zur Unterstützung wurde von einem Bürgermeister aus einer Umlandgemeinden zugesagt. Voraussetzung ist ein tragfähiges Konzept. Wie sehen deshalb den „Runden Tisch“ als einen ersten Anfang an. Die Alternativen und Lösungsabsätze müssen weiterverfolgt, in konkreten Aufgabenbeschreibungen präzisiert und in Arbeitskreisen ausgearbeitet werden. Die Gemeindeverwaltung ist aus Sicht des SVNU dem Gemeinderat verpflichtet Alternativen aufzuzeigen Der SVNU fordert hierzu die Gemeindeverwaltung ausdrücklich zu einer intensiven Zusammenarbeit auf und bietet diese an.

Wir sind überzeugt, dass es durch die Zusammenarbeit von SVNU und GV ein hohes Potential entsteht, um Lösungen zu eruieren und gemeinsam das Hallenfreibad Umkirch gerettet werden kann.

Weiterlesen …

Das "Aus" für unser Schwimmbad?

Alle aktuellen Informationen über die Wiedereröffnung des Umkircher Schwimmbades auf der nächsten Seite.

Weiterlesen

Aktuellste Nachricht

vlnr: Martha Goette, Mahina Schlegel, Paula Mörch, Marlene Schöllhorn, Klara Goette, Theresa Maurer, Milena Meyer, Tabea Lang, Ronja Ehricke, Jens Poppe (Trainer)

SVNU Schwimmerinnen mit starken Leistungen bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften

Am 1. Februar fanden die deutschen Mannschaftsmeisterschaften für die Bezirks- und Badenliga im Hallenbad Neuenburg statt. Bei diesem Mannschaftswettbewerb werden alle 17 Schwimmstrecken von zwei Vereinsschwimmern absolviert. Die erreichten Zeiten werden in Punkte umgerechnet und somit der Siegerverein bestimmt. Die DMS ist dabei jedes Jahr ein Highlight der Schwimmsaison.

Weiterlesen …

SVNU als „SchwimmGut“-Schwimmschule rezertifiziert

Der Schwimmverein Neptun Umkirch e.V. wurde erneut für weitere zwei Jahre mit dem „SchwimmGut“- Zertifikat für seinen qualifizierten Schwimmunterricht ausgezeichnet. „SchwimmGut“ ist eine gemeinsame Initiative der Landesschwimmverbände zur Sicherung der Qualitätsstandards für Schwimmschulen, die diese Auszeichnung bereits 2017 dem SVNU verliehen hat!

Weiterlesen …