Neujahrsgrüße des Vorstands

01.01.2022 von Stefan Tacke

Neujahrswünsche 2022 des Vorstands

Liebe Mitglieder und Freunde des Schwimmvereins Neptun Umkirch e.V.

 

Das Jahr 2021 ist zu Ende und wir wollen mit Zuversicht in das neue Jahr 2022 schauen. Es ist Zeit etwas inne zu halten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Für den SVNU war es ein sehr herausforderndes und zugleich äußerst schwieriges Jahr.

 

Nach der Schließung des Hallenfreibades Aquafit Umkirch im Jahr 2020 hatten wir unsere sportliche Heimat verloren und standen vor dem Nichts. Wir mussten uns auf die Suche nach neuen Wasserzeiten begeben. Im Westbad konnten wir im Herbst 2020 Bahnzeiten anmieten. Leider nur in begrenztem Umfang und nicht für alle unsere zahlreichen Schwimmgruppen.

 

Aber unserem Trainerteam ist es mit viel Aufwand und Mühe gelungen den meisten aktiven SchwimmerInnen eine Trainingsmöglichkeit anzubieten. Es wurden Gruppen neu aufgebaut und andere Gruppen zusammengelegt. Wenige Tage bevor wir den Gruppenbetreib wieder aufnehmen konnten, wurde der nächste Lockdown verabschiedet und wir mussten wieder von vorne anfangen.

Nach dem Lockdown haben wir im Frühjahr 2021 neue attraktivere Wasserzeiten verhandelt und konnten sehr vielen unserer Gruppen wieder adäquate Trainingsmöglichkeiten anbieten. Mit den weiteren Lockerungen der Coronaverordnung waren sogar wieder Schwimmkurse in den Sommerferien möglich.

Die Pinguine trafen sich in lockerer Runde am Opfinger See.
Unsere Trainer Jens und Gesine feierten mit einem großartigen Freiwasserseminar Premiere, dass auch bei Nichtmitgliedern einen tollen Anklang gefunden hat und sehr erfolgreich war.
Unsere Wettkampfmannschaft nahm wieder an Wettkämpfen teil und errangen respektable Platzierungen.

 

Wir waren zuversichtlich und hatten die Hoffnung, dass etwas Normalität einkehren und das Auf und Ab endlich ein Ende haben würde. Durch die Öffnung der Bäder für die Allgemeinheit mussten wir aber unsere Belegungszeiten im Westbad leider wieder reduzieren.

 

Unsere Freude war jedoch groß, als es uns mit Unterstützung des Ortschaftsrates und des Ortsvorstehers von Lehen gelungen ist einen sehr guten Vertrag für die Ausrichtung von Schwimmkursen im Hallenbad Lehen auszuhandeln. Wir konnten die zahlreichen Anfragen nach Kursen endlich wieder beantworten, unsere Kursplätze waren innerhalb kürzester Zeit völlig überbucht.

Anfang November sind wir mit unserem kompletten Equipment vom ehemaligen Hallenfreibad Umkirch in das Hallenbad Lehen umgezogen. Viele unserer Schwimmer/innen nutzen die Möglichkeit, um vom Umkircher Bad Abschied zu nehmen, mit dem sie über viele Jahre sehr positive Erinnerungen und Freude verbunden hatten. Am 06.11.2021 gaben wir als Dankeschön für die Treue und das Durchhaltevermögen des Trainerteams einen kleinen Stehempfang vor dem Lehener Bad (siehe Bild).

 

Durch den Brand im Technikraum des Westbades Mitte November mussten wir einen erneuten Rückschlag hinnehmen, denn ein Großteil unserer Belegungszeiten stand uns nicht mehr zur Verfügung. Viele der bisherigen Nutzer mussten auf andere Freiburger Bäder ausweichen. Zwischen den verschiedenen Vereinen ist ein sehr harter Kampf um Wasserzeiten entbrannt. Unsere Wettkampfmannschaft trainierte vorübergehend sogar in Neuenburg.

 

Aktuell können wir nur sehr reduziert mit geringen Belegungszeiten im Haslacher Bad trainieren. Wir kämpfen weiterhin um Trainingsmöglichkeiten, da wir davon ausgehen müssen, dass das Westbad nicht vor dem kommenden Frühjahr wieder öffnet.

 

Wir wollen an dieser Stelle dem Trainerteam, unseren Mitgliedern und Schwimmerinnen und Schwimmern ganz herzlich für ihre Treue und ihr Engagement im zurückliegenden Jahr danken. Wir blicken trotz allen Schwierigkeiten zuversichtlich nach vorne und wünschen Ihnen allen einen guten Start in das Neuer Jahr und vor allen Dingen Gesundheit.

 

Es grüßt Sie herzlich

das Vorstandsteam

 

Das Trainer- und Helferteam nach dem Umzug ins Lehener Bad.

Zurück